RÜCKENPROBLEME ?

 

SCHMERZENDE PROBLEME ?

DYSKOTERAPIA ?

MASSAGE UND VERFAHREN DORNA I BREUSSA

mit gemischter klassischer massage

homebule kręgosłupa


Massagen und manuelle Behandlungen

ŚWINOUJŚCIE

 


SCHMERZPROBLEME - BANDSCHEIBENTHERAPIE - MANUELLE BEHANDLUNGEN - MASSAGE


Die Grundlagen der Dorn-Methode sind sehr alt. Benannt wurde es nach dem Allgäuer Bauern Dieter Dorn. Er litt unter Schmerzen im Lenden- und Sakralbereich und wurde von einem alten Bauern behandelt. Er drückte mit seinen Daumen die Wirbelsäule von Herrn Dorn entlang, der sich bald wieder schmerzfrei bewegen konnte. Herr Dorn lernte diese Technik und beschloss, sie weiter zu entwickeln. Heute wird diese Methode von vielen Therapeuten angewendet.

 

 

  • Dorn- und Breussche Methode


    Rückenschmerzen, wie sie von der Dorn-Methode angenommen werden, werden durch eine Fehlstellung der Wirbel und Gelenke verursacht.

    Wenn wir sie korrigieren, verschwinden auch die Schmerzen.

    Deshalb wird der Dorn-Therapeut die Stellung der Wirbel mit sanftem Druck normalisieren wollen.

    Aber auch Sie als Patient müssen mit ihm arbeiten.

    Während des Eingriffs werden Sie aufgefordert sein die Pendelbewegungen mit Kopf, Armen und Beinen zu machen.

    Ziel der Therapie ist es, den Patienten vollständig von Schmerzen zu befreien.

     

  • Die Wirksamkeit der Methode
    
    Diese Methode hat sich bei vielen Rückenproblemen als effektiv erwiesen. Dazu gehören:
        - Hexenschuss 
        - Ischias 
        - Arthrose 
    
        1. Bandscheibenerkrankungen 
        2. Ischias- und Brachialtuben 
        3. chronische Schmerzen in der Wirbelsäule und den Gelenken 
        4. Skoliose und Haltungsschäden bei Kindern und Erwachsenen 
        5. Kopfschmerzen und Migräne 
        6. Schmerzen in den Kiefergelenken 
        7. Zustände der innerer Organe, die durch Blockaden der Wirbelsäule                                       verursacht werden 
        - Darmerkrankungen 
        - Herzfrequenz-Störungen 
        - Leber- und Gallenblasenbeschwerden 
        - Herz-Kreislauf-Störungen 
        - Magenbeschwerden 
        - Nieren- und Blasenbeschwerden 
        - Verdauungsstörungen und Verstopfung 
        - Hautprobleme 
        - schwere Beine 
        - Unfruchtbarkeit und Impotenz 

     

    
    Ein weiteres wichtiges Anwendungsgebiet ist die Fehlstellung der Hüften, die zu einer unterschiedlichen Länge der unteren Gliedmaßen führt. Das betrifft praktisch jeden zweiten Menschen. Das ist nicht immer schmerzhaft, aber wenn es so ist, ist die Dorn-Methode in diesem Fall sehr effektiv. Der Therapeut drückt auf die Wirbelsäule des Patienten. Gleichzeitig führt der Patient bestimmte Pendelbewegungen von Armen, Kopf und Beinen nach seinen Anweisungen aus. Die Kombination dieser Bewegungen und der Druck der Finger auf bestimmte Stellen bewirkt, dass die verschobenen Wirbel auf ihren Platz zurückkehren und die Fehlstellung der Hüften verschwindet.

     

  • Die zusätzliche Massage reduziert die Verspannungen.
    Starke Verspannungen können auch die Ursache von Rückenschmerzen sein. Schuld daran sind zum Beispiel jahrelange schlechte Muskelbelastungen durch falsche Körperhaltung. Eine sofortige Behandlung mit der Dorn-Methode ist dann nicht möglich. Straffe Muskeln verhindern, dass die Wirbel in ihre richtige Position zurückkehren. In diesem Fall kann folgende Therapie angewendet werden: 
    
    Breussmassage
    
    Frisches Johanniskrautöl wird in den Rücken eingerieben (das wir selbst herstellen, damit es die bestmögliche Wirkung hat). In unserer Praxis mischen wir es auch mit einem Kraut namens himmlisches Schluckkraut, das eine entspannende Wirkung auf alle Muskeln hat, und in Zeiten hoher Sonneneinstrahlung, wenn Johanniskrautöl eine Allergie auslösen kann, verwenden wir auch ein harziges Öl aus Eisenkraut (auch eigen Produkt). Erst dann wird eine spezielle Rückenmassage durchgeführt. Sein Zweck ist die Dehnung der Wirbelsäule. So bekommen die Bandscheiben mehr Platz und können sich wieder regenerieren und richtig liegen.
    
    Die Breuss-Massage ist an sich eine sehr langsame Massagemethode, bei der wenig Druck ausgeübt wird. Dadurch können sich die Muskeln viel besser entspannen als bei anderen Formen der Massage.
    
    Bei der Massage nach der Dorn-Methode verwenden wir auch die Technik der Lockerung.
    
    Jeder hat Muskelfasern mit erhöhter Spannung, die die Form von Knötchen annehmen. Sie zeigen eine Überempfindlichkeit, provozieren aber einen charakteristischen, übertragenen Schmerz, der sich nach einem bestimmten Muster ausbreitet. Häufig wird es durch Drück zu Schmerzsymptomen führen, die der Patient mit alltäglichen Beschwerden identifiziert. 
  • Wenn darf die Dorn-Methode nicht verwendet werden
    Die Dorn-Methode ist zwar recht einfach, kann aber nicht in jedem Fall angewendet werden. Es ist nicht geeignet für Menschen mit frischen Wunden, zum Beispiel nach einem Unfall der eine Schädigung der Wirbel verursacht. Der Therapeut kann erst dann mit der Behandlung beginnen, wenn diese Möglichkeit ausgeschlossen ist. Auch auf die Behandlung von Dorn sollte auch verzichtet werden bei:
        - Wirbelsäulenentzündung 
        - Krebsmetastasen an der Wirbelsäule 
        - Bandscheibenverletzungen 
        - Eine Anweisung von Arzt zur Bettruhe. 


BEHANDLUNGSPREISE

 

 

KÖRPERMASSAGEN

od 120 zł

  • Dauer: ab 45 Minuten

  • 60-70 Minuten: 170 PLN

ABLASSPUNKT-THERAPIE

60 zł


Die Dauer beträgt durchschnittlich 20-30 Minuten

  •  

PUNKTMASSAGE

50 zł


Massage eines ausgewählten Körperpunktes (z. B. Schulter)


Dauer: 20 Minuten

 

GUTSCHEINE

 


Wissen Sie nicht, was Sie einem geliebten Menschen schenken sollten?

Wir haben gute Informationen für Sie.

 

Wir haben Geschenkgutscheine für Massagen.

 

BON UPOMINKOWY MASAŻ

BON UPOMINKOWY MASAŻ

 

Weitere Informationen am Telefon

 

tel: +48 731 001 458

oder

cookapata@gmail.com

KONTAKT

WIR SIND FÜR SIE DA

 

Massageraum und manuelle Therapien

 

Gabinet SAMSARA

 

ul. Orkana 7, Os wypoczynkowy Meduza, budynek A, pokój nr 4

72-600 Świnoujście

 

Offnungszeiten:

 Montag bis Samstag10:00 - 16:00
Anmeldung am Telefon

 

e-mail: cookapata@gmail.com

 

tel: +48 731 001 458

 

Schreiben Sie uns

Thank you! E-mail was sent.
Name, Surname
Your e-mail
Phone
Message content
Type the text from the image